Blog

Sozialstaat????

Da mein Krankengeld ja nun ausgelaufen ist, die Erwerbsminderungsrente zwar beantragt aber noch nicht bewilligt ist, bin ich nun gerade vom Arbeitsamt abhängig…. tja und da gibt´s mehrere Probleme:

Zum Einen zahlt das Arbeitsamt so wenig, dass ich die notwendigen Fahrten in die Kliniken, zu denen die Krankenkasse die Fahrtkosten nicht übernimmt, definitiv nicht davon bezahlen kann, zum Anderen zahlen sie immer erst am Ende des Monats, sprich, ich stehe nun einen Moant ohne Geld da. Auf diesen Umstand habe ich diverse Ämter aufmerksam gemacht, doch jeder schickte mich nur mit den Worten: „Wir sind nicht zuständig“ zur nächsten Behörde. Nachdem ich also jeweils dreimal beim Arbeitsamt, der Jobbörse und der Krankenkasse und völlig am Ende und nur noch am heulen war, bin ich ins Rathaus und wollte mit dem Bürgermeister sprechen (jaaaa, ich gebs zu, das hab ich mir vom Hartz4 TV abgeguck- aber auch die haben ja manchmal ganz sinnige Eingebungen, nicht??? 😀 ). Leider war der selbige nicht da, dafür aber ein enger Mitarbeiter von ihm- und nun kommt endlich mal was in Gang. Was genau, weiß ich noch nicht, aber ich werde euch auf dem Laufenden halten- versprochen.

Nun zu meinen Ergebnissen: Die Zellen waren verändert… ABER… noch GUTARTIG!!!!!! 10 Steine weniger auf meinem Herzen- als das Gespräch mit dem Doc war, dachte ich schon: Okay, jetzt kommt mein Todesurteil. Aber ich habe- mal wieder- so unendlich viel Glück gehabt. Und mit dem Doc beschlossen, ab jetzt immer auf mein Gefühl zu hören, dass mir gesagt hat, dass die OP richtig und wichtig zu diesem Zeitpunkt ist- auch wenn einige Menschen das anders empfunden haben, so habe ich mich nicht davon abbringen lassen, die OP durchführen zu lassen (mal ganz davon abgesehen, haben ja auch die Docs sie angestrebt). Und das war gut so, denn laut Histo ist diese gutartiger Veränderung dafür bekannt, innerhalb kürzester Zeit bösartig zu werden. Nun muss also regelmäßig geschaut werden, dass im oberen Teil der Ohrspeicheldrüse keine Veränderungen auftreten und wenn, dass die sofort rausgenommen werden.

Ansonsten findet  nächste Woche wieder die Chemo ins Liquor statt, Tübingen ist auf Abruf, der Anruf kann also jeder Zeit kommen und dann heißt es zack zack Koffer packen und los gehts. Ich hoffe nur, dass sie nicht diese Woche anrufen, denn da ich krankbin, kann ich mir das Fiasko schon ausmalen, welches da auf mich zukommt, wenn ich die Behandlung unter Fieber machen lassen- nee Danke, ein Déjà- vu zum letzten Oktober brauche ich nicht 🙁

Und nun noch zum Schluss: Seid mir bitte nicht böse, wenn ich mich nicht gleich auf Mails, etc. melde… es ist so viel los. Außerdem vergeht kein Tag ohne dass ich an Lisi und die anderen Sternchen denke, die einfach viel zu früh von uns gegangen sind. Der einzige „Trost“ ist, zu wissen, dass sie alle nicht mehr leiden müssen- aber es ist ein schwacher Trost. Also ihr Lieben: Mails sind gerne gesehen, aber nicht böse sein, wenn ich nicht noch am selben Tag zurückschreibe.

This entry was posted on Mittwoch, August 3rd, 2011 at 17:55 and is filed under Alles. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.