Blog

Giornata con la famiglia

Ich lerne italienisch, wie man sieht ­čśÇ

Lange Zeit habe ich nichts ├╝ber meine Familie geschrieben…. Seit kurz vor Weihnachten haben wir wieder etwas mehr Kontakt. Heilig Abend bin ich ja aus dem Krankenhaus entlassen worden und bin dann zu meinen Eltern gefahren worden. So haben meine Eltern, mein Bruder, seine Freundin, die Tante meiner Mutter, deren Tochter und ich zusammen Heilig Abend verbracht. Am 1. Weihnachtsfeiertag bin ich dann wieder nach Hause gebracht worden.

Als ich neulich wegen der Wundinfektion im Krankenhaus war, haben meine Eltern, mein Bruder und seine Freundin mich besucht. Einige Wochen vorher hatte ich mich mit meinen Eltern, meiner Schwester und ihrem Sohn hier oben in der Stadt getroffen.

Heute war ich bei meiner Schwester eingeladen. Da unsere Eltern heute auch zu ihr gefahren sind, um ├╝bers Wochenende zu bleiben, haben sie mich abgeholt und wir sind zusammen hingefahren. Es war una bellissima giornata. Wir waren den ganzen Tag drau├čen im Garten, mein Neffe (4 Jahre) und ich haben in der Sonneninsel ein Spiel gespielt, was er nachtr├Ąglich zum Geburtstag bekommen hat, haben eine Riesensandburg in der Sandkiste gebaut und die Hasen beobachtet. Mit meiner Nichte (1,5 Jahre) haben wir Seifenblasen gemacht ­čÖé Zwischendurch haben wir lecker Erdbeerrolle gegessen. Abends haben wir Essen beim Griechen bestellt und lecker gegessen. Ich „musste“ immer neben meinem s├╝├čen kleinen neffen sitzen. Musste in “ , weil es nicht wirklich m├╝ssen war… es war sehr sch├Ân <3

├ťber Ostern fahren wir alle nach Sylt. Darauf freue ich mich sehr. Nicht nur, weil wir als Familie Zeit haben, fernab vom Alltag, uns wieder anzun├Ąhern, sondern auch, weil ich endlich mal weg bin von der Klinik, von ├ärzten, usw. Ich musste hart daf├╝r k├Ąmpfen, nicht ├╝ber Ostern im Krankenhaus sein zu m├╝ssen, aber ich habs geschafft und hoffe jetzt einfach nur, dass die Blutwerte wenigstens einigerma├čen mitspielen und ich nicht deshalb oder wegen eines Infekts in die Klinik muss.

D├Ąumchen dr├╝cken <3

This entry was posted on Samstag, April 2nd, 2011 at 22:33 and is filed under Alles. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.