Blog

1 Jahr, 1 Woche, 1 Tag

war es gestern her, dass ich meine Diagnose bekommen habe.

So viel ist in dieser Zeit passiert. Es gab schöne Momente und weniger schöne.

Ich hatte 14 Chemozyklen, mehrere Bestrahlungen, wenn ich richtig gerechnet habe, 11 Operationen, unzählige Schmerzen und so oft Angst. Und nicht nur irgendeine Angst, nein, Todesangst. Die Tage vor und in Tübingen, als mein Körper plötzlich nicht mehr mitgemacht hat, die Lunge nicht mehr so wollte, wie sie sollte. Die Tage im künstlichen Koma, an die ich keinerlei Erinnerung habe, von denen mir auch keiner erzählen kann, denn es war keiner da, der rund um die Uhr an meinem Bett saß. Die Tage, an denen ich dachte, das ist das Ende, es ist jetzt vorbei, mein Leben ist jetzt vorbei.

Auf der anderen Seite habe ich tolle neue Freunde in Kiel gewonnen. Dank ihnen fühle ich mich nun auch hier heimisch. Auch die Freundschaften in H. sind intensiver geworden. Ich habe auch hier neue Leute kennen gelernt und Menschen, die ich jahrelang nicht gesehen habe, wieder getroffen. Ich habe die Tage bewusster gelebt und versucht, jeden Tag zu geniessen.

Außerdem habe ich meine onko- Mädels und ihre Schwestern kennen gelernt. Ihr Lieben, ich kann mir ein Leben ohne euch nicht mehr vorstellen! Ich hab euch unwahrscheinlich lieb gewonnen und freue mich auch im neuen Jahr auf viele Gespräche!

Nun geht also ein Jahr zu Ende, ein schweres Jahr mit vielen Krankenhausaufenthalten, mit vielen Schmerzen, die meiste Zeit fremd- bestimmt und doch- oder gerade deshalb- auch ein mich stärkendes Jahr.

Jetzt wünsche ich euch einen guten Rutsch und ein frohes, gesundes neues Jahr!

This entry was posted on Donnerstag, Dezember 30th, 2010 at 20:25 and is filed under Alles. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

2 Responses to “1 Jahr, 1 Woche, 1 Tag”

  1. Leann
    20:44 on Dezember 30th, 2010

    Ich wünsche Dir ein guten Rutsch, vor allem aber wünsche ich Dir, das das Neue Jahr Dir positiv entgegen kommt. Viele schöne und glückliche Momente… möge es Dir einfach gut gehen …

  2. Lily
    22:25 on Dezember 30th, 2010

    Danke Süße, das wünsche ich dir auch. Schön, dass es dich gibt! Ich hab dich lieb!