Blog

Foltergeräte

Heute waren noch einige Untersuchungen angesagt… in der HNO- Klinik… hätte mich nicht mal jemand vorwarnen können, was da auf mich zukommt???

Erstmal gings ja ganz harmlos an die Sache ran… in die Ohren schauen, mit so nem kleinen Schlauch in die Nase schauen…. fand es nur ziemlich ätzend, dass die gute Frau mir immer nur das Nötigste davon sagte, was sie nun macht. Jaaaa, und dann kam so`n komisches Metallteil und ich sollte den Mund aufmachen. Als die gute Frau mir dieses Teil dann in den Mund schob und gleichzeitig meine Zunge festhielt, ahnte ich echt böses- und wurde nicht enttäuscht, die schob mir das Teil so tief in den Hals, dass ich erstmal nen schönen Kotzanfall bekommen hab- ja nee, is klar, hab ja auch grad erst Chemo bekommen, da kann man das PRIMA ab, wenn einem was in den Hals geschoben wird. Als ich mich, bzw. das Kotzproblem wieder soweit im Griff hatte, wollte die Gute tatsächlich diesen Stab schon wieder in meinen Hals schieben- ABER ICH HAB MICH GEWEIGERT!!!

Dann gings weiter…. so´n schwarzer Schlauch mit Licht vorne dran- und ab damit in die Nase, erst linke Seite… dafür dass der Schlauch so lang war, wurde er echt nur ein Stückel reingeschoben. Da ahnte ich dann nichts mehrBöses… WIE DUMM VON MIR!!!!! Denn dann wurde der Schlauch auf der anderen Seite reingeschoben… immer weiter, und weiter… auch als ich sagte, dass es weh tut, die dumme Kuh machte EINFACH WEITER!!!! Irgendwann war das Ding, sprich der Schlauch dann durch die Nase im HALS!!!!Und ich musste erstmal heulen,w eils so weh tat. Ich weiß, ich benehm mich wie n kleines Kind, aber… naja, nix aber.

Jetzt bin ich endlich wieder zu Hause und erhol mich von der ganzen Schei**

This entry was posted on Mittwoch, September 8th, 2010 at 18:00 and is filed under Alles. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

One Response to “Foltergeräte”

  1. echium
    21:01 on September 8th, 2010

    ohh weh… du armes ding!!!

    ich kenne das mit dem schlauch durch die nase und dem metallstab im hals…. echt übel… ich hätte der tante aus trotz direkt ins dekoltee geko*** 😀
    .
    bei mir ist es heute übrigens recht gut ausgefallen… die juni-op-stelle sieht sauber aus und auch der rest lässt auf stillstand hoffen, aber das genaue ergebnis kommt ja erst noch. trotzdem erstmal erfolgreich… chemo und bestrahlung greift also und morgen gehts dann auch schon wieder weiter… dann kommt der mr. kotz zu mir 🙁

    HDL