Blog

Archive for Juni, 2010

Geschützt: Mutter- Tochter- Telefonat Vol. II und III

Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Juni 16th, 2010 Posted 22:46

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Posted in f

So

Kommentare deaktiviert für So

Juni 14th, 2010 Posted 23:09

… habe ich es gemacht:

Das Lied auf dem Klavier gespielt, alle drei Strophen, bei der Dritten fing Lara (Sophia´s Schwester) an, zu singen. Und da ging es bei mir dann auch. „Bis wir uns dann wiedersehen….“

Posted in Alles

„Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.“

Kommentare deaktiviert für „Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.“

Juni 14th, 2010 Posted 14:32

„Wenn kleine Engel schlafen gehn,
dann kann man dies am Himmel sehn,
für jeden Engel steht ein Stern,
dein seh ich besonders gern.“

sophia1.jpg

„Von den Sternen kommen wir,
zu den Sternen kehren wir zurück,
von jetzt bis in alle Ewigkeit.“

„Immer,wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt,sind Liebe und Erinnerung.“

sophia-ii.jpg

„Auferstehung ist unser Glaube,
Wiedersehen unsere Hoffnung,
Gedenken unsere Liebe.“

„Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.“

Posted in Alles

Ich liebe Deutsche Land…..

Kommentare deaktiviert für Ich liebe Deutsche Land…..

Juni 14th, 2010 Posted 10:34

…. was für ein schöner Nachmittag und was für ein noch schönerer Abend 😉

Tolles Spiel, tolle Stimmung, genialer Autokorso…..

Posted in Alles

Geschützt: Mutter- Tochter- Telefonat

Kommentare deaktiviert für Geschützt: Mutter- Tochter- Telefonat

Juni 11th, 2010 Posted 22:47

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Posted in f

Muskelkater

Kommentare deaktiviert für Muskelkater

Juni 11th, 2010 Posted 14:11

Ich wollte ja nicht jammern….. aber Muskelkater is echt blöd…..

Hab mich ja gefreut, als es endlich mit der Krankengymnastik anfing, damit ich fix wieder auf die Beine komme. Aber grad tut einfach alles weh und ich würde mir wünschen, dass ich mal zwei Tage, also für´s Wochenende, frei hätte….

Aber morgen geht´s wieder auf´s Neue los….

Posted in Alles

Was soll ich machen?

2 Comments »

Juni 9th, 2010 Posted 19:14

Vorhin waren Sophia´s Eltern bei mir in der Klinik…. ob ich das Lied, was ich immer mit Sophia gesungen habe, auf der Beerdigung singen würde….. erstmal dachte ich: Klar, mach ich…… dann: Waaas???? Auf der Beerdigung singen? Auf Beerdigungen weint man, da kann man nicht singen.

Und nun weiß ich nicht…. was soll ich machen? Singen- für Sophia, ich weiß, dass sie es so gewollt hätte, sie hätte sich gefreut… oder Nicht- Singen- wegen der Angst, da zu stehen und anzufangen zu weinen.Wie soll ich mich nur entscheiden? Welches ist der richtige Weg?

Vielleicht zur Erklärung: Sophia erzählte mir vor ca. 2 Monaten, dass sie Angst hat, dass sie alleine ist, wenn sie stirbt. Ich habe ihr erzählt, dass sie dann im Himmel bei Gott ist, und wir uns dort wiedersehen werden. Wir zwar nicht wissen, wann, aber dass wir uns auf jeden Fall alle wiedersehen werden.

Sophia fragte, woher ich das wüsste und ich hab ihr von dem irischen Segenswunsch „Möge die Straße“ erzählt und dass wenn das in einem Lied so steht, es dann bestimmt auch wahr ist. So wurde dieses Lied zu unserem Lied und wir haben es oft zusammen gesungen.

Ja und nun muss ich überlegen, ob ich es dieses Mal ohne Sophia, aber FÜR Sophia singen mag, bzw. kann…..

… und bis wir uns wiedersehen….

ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ« ●✿●ಌڿڰۣ« ●✿●ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ«

http://www.youtube.com/watch?v=oS2bP9mXpaA&feature=related

Posted in Alles

Sophia

Kommentare deaktiviert für Sophia

Juni 9th, 2010 Posted 14:36

 

„Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in Deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf Deine Felder
und warm auf Dein Gesicht der Sonnenschein.

Und bis wir uns wiedersehen,

halte Gott Dich fest in seiner Hand;

und bis wir unswiedersehen,

halte Gott Dich fest in seiner Hand.

Führe Die Straße, die Du gehst
immer Dich geradewegs zum Ziel;
hab wenn es kühl wird , warme Gedanken
und in dunkler Nacht der Sterne viel.

Und bis wir uns wiedersehen,

halte Gott Dich fest in seiner Hand;

und bis wir uns wiedersehen,

halte Gott Dich fest in seiner Hand.

Bis wir uns dann wiedersehen,
hoffe ich , daß Gott Dich nicht verläßt;
er halte Dich in seinen Händen,
doch drücke seine Hand Dich nicht zu fest.“

(irischer Segenswunsch)

ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ« ●✿●ಌڿڰۣ« ●✿●ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ«●✿●ಌڿڰۣ«

Du wirst immer in meinem Herzen bleiben…..

bis wir uns dann wiedersehen….

Posted in Alles

SOMMER, SONNE, S(TR)AND UND MEER

1 Comment »

Juni 6th, 2010 Posted 21:48

Picknick am Strand gabs heute mit Katrin und Thies.

Bis direkt vor den Strand sind wir mit dem Auto, damit ich nicht laufen muss. Dann in den Sand gesetzt, die Sonne genossen, auf´s Meer geschaut, gequatscht, gegessen, gelacht, gelesen…..

Wunderschön war das, nochmal Kraft getankt, bevor es morgen wieder losgeht mit der Chemo.

Posted in Alles

GEKNIFFEN….

Kommentare deaktiviert für GEKNIFFEN….

Juni 3rd, 2010 Posted 19:22

…  hab ich heute…. Ich hatte einfach zu doll Angst vor der örtlichen Betäubung.

Hallo….??? Die wollten mein Auge operieren, während ich WACH bin…. und nachdem sie miche rstmal an die 4 Studnen haben warten lassen, war ich so fertig, dass ich nur noch am Heulen war und mich geweigert habe, dass machen zu lassen, ohne dass ich schlafe. Jetzt mal ernsthaft…. da wird ne Frau in den RAum egschoben auf der Liege, die hat noch diese Op HAube auf, die voll mit Blut ist, dann wiird ihr grad noch von der Liege aufgeholfen und dann kann sie sich alleine umziehen. Total wackelig auf den Beinen und total verwirrt. Da war´s dann komplett vorbei.

Am tollsten war das Aufklärungsgespräch. Ich komme rein, die Ärztin: Wir bräuchten nur hier kurz ihre Unterschrift, damit wir operieren können. ÄHM- WIE BITTE????? WO IST DAS AUFKLÄRUNGSGESPRÄCH HIN; WER HAT ES VERSTECKT???????

Naja, wenigstens ist die OP am Bein gut verlaufen. Nur haben die Doofen mir gleich am Abend über den Verband ne Schiene verpasst, die so eingestellt ist, dass ich das Bein nicht bewegen kann- naja, okay, das hatte auch nen Grund…. ich hab nämlich versucht, das Bein zu bewegen… wollte halt üben, damit ich bald wieder laufen kann….. fanden die Ärzte und Schwestern nciht so witzig die Aktion 🙁 und ZACK war die Schiene dran 🙁

So ihr Lieben, das war jetzt grad mega anstrengend, vor Allem die ganzen Rechtschreibfehler immer und immer wieder zu korrigieren…. ich geh jetzt schlafen!!!!! (um kurz nach 19 Uhr…. pünktlich nach dem Sandmännchen 😉 )

Posted in Alles