Blog

Sprüche, Verse, usw.

“Gerade aus dem Tod,

aus dem Wissen um das eigene Ende,

kann Kraft zum Leben entstehen.

Zu wissen, dass wir sterblich sind,

zeigt uns die Kostbarkeit des Lebens.

Auf der dunklen Folie

Leuchtet auch der kleinste Farbtupfer.

Wenn du das Leben liebst,

wirst du immer wieder Wege finden,

den Tod in Leben zu verwandeln.

Es gibt nichts, in dem nicht Leben enthalten ist.

Manchmal ist es versteckt,

und dann wieder offenbar und überquellend.

Das Leben lässt sich finden.”

Diesen Spruch hat Jacki neulich auf einer studivz Seite, auf der wir einen Thread mit Sprüchen, Mutmachern, etc. eröffnet haben, geschrieben. Aus der Sorge um sie, war es mir vorhin ein Bedürfnis, den Spruch von ihr nochmal zu lesen. Und irgendwie ist daraus dann der Wunsch erwacht, eine Seite zu gestalten, an der ihr alle mitwirken sollt (da eine Seite aber nicht kommentiert werden kann, also auch nicht von euch mitgeschrieben werden kann, schreib ich es jetzt als Beitrag 😉 ). Fallen euch schöne Sprüche, Verse, Mutmacher oder Ähnliches ein? Dann immer her damit ;)

Hier kann dann jeder Kraft geben und Kraft nehmen!

“In den schlimmsten Augenblicken des Lebens bleiben einem meistens zwei Dinge zu tun: Man kann zusammenbrechen, mit den Füßen auf den Boden trommeln, mit den Beinen strampeln und sich schlicht weigern weiter zu machen oder man kann lachen.”

(aus: “Vermiss mein nicht”, Cecilia Ahern)

This entry was posted on Montag, Mai 17th, 2010 at 16:42 and is filed under Alles. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

2 Responses to “Sprüche, Verse, usw.”

  1. Kiki
    20:06 on Mai 17th, 2010

    Wenn keiner mehr an Wunder glaubt
    Dann wirds auch keins mehr geben
    Denn wer der Hoffnung sich beraubt
    Dem fehlt die Kraft zum Leben

    Wenn keiner mehr darauf vertraut,
    Dass Wunder noch geschen
    Wie soll der Mensch in seiner Haut
    Sein Leiden überstehen

    Wenn keiner mehr darauf vertraut
    Musst Du´s allein riskieren
    Im Baum des Lebens, grün belaubt
    Sind täglich Wunder aufzuspüren

    Hab dich lieb

  2. Lily
    22:04 on Mai 17th, 2010

    <p>Mal was Lustiges: </p>
    <p>Und anstatt Haaren wachsen mir wundervolle Flausen aus dem Kopf. 😀