Blog

Bauchweh- Lachanfälle und Seelenverwandte

So ihr Lieben,

heut hört ihr mal wieder von mir. Das tiefste Tränental ist -glaub ich- überwunden. Klar hab ich Angst vor Montag…. wahnsinnige Angst, die Chemo sollnoch höher dosiert werden, weil dieser Zyklus länger dauert, wegen der OP, die Krebszellen sollen sich nicht wieder so weit erholen, dass sie weiter streuen. Deshalb wird vorher noch mal die volle Dröhnung gegeben und so viel wie möglich kaputt gemacht….. leider auch die gesunden Bestandteile meines Körpers.

Aber, und jetzt kommt das große ABER: Ich habe eine SEELENVERWANDTE!!!!  Und die habe ich hier gefunden. Ich weiß nicht, wie oft wir schon gechattet haben und beide im selben Moment das Gleiche geschrieben haben. Wahnsinn, gruselig, unheimlich und einfach schööööön 🙂    Und die vielen Lachanfälle mit Bauch- halten und Bauchweh. Was würde ich nur ohne sie machen?

Die letzte Woche habe ich dank dir, Seelenverwandte, überstanden- klar gab es viele Tränen, aber dank dir nicht nur vor Trauer, Fassungslosigkeit und Hilflosigkeit, sondern auch vor Freude, vor Lachen. Tja, ich bin manchmal nicht nur wieder das kleine Kind, weil ich auf Menschen angewiesen bin, die es gut mit mir meinen, sondern auch weil ich einfach herrlich albern sein kann…. – und will. Blödsinn reden kann ohne schief angeschaut zu werden, denn „Du bist doch jetzt groß“….. nee, bin ich gar nicht, will ich auch gar nicht sein 😉 Ich will auch mal kindisch sein, Blödsinn reden, Quatsch machen, mich vor Lachen auf dem Boden kugeln, nicht an morgen denken, einfach nur an das Hier und Jetzt.

Ja, und so sah meine letzte Woche aus…. neben all dem Mist und ernsthaften Gesprächen, all den Sorgen und blöden Gedanken, gab es doch auch immer wieder die Momente voller Glück und Dankbarkeit. Dankbarkeit fragt ihr euch? Spinnt die? Nein, denn ohne den Schei*** Krebs hätte ich so viele Menschen nicht kennen gelernt, vor allem nicht dich, meine Seelenverwandte 🙂 Also behalte ich trotz der vielen schlechten Ergebnisse der letzten Woche meine Durchhalteparole bei: Positiv denken! Kraft gibt es immer morgens für den jeweiligen Tag! Ein Schritt nach dem Anderen! Ich schaff das! – und alles zusammen mit vielen Tränen- vor Traurigkeit UND vor Freude. Denn jeder Tag ist wichtig, jeder Tag ist wertvoll.

This entry was posted on Samstag, Mai 8th, 2010 at 23:38 and is filed under Alles. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.